26.09.2011 16:00 

Das Unternehmen Feldschlösschen hat für seine gesamtschweizerische Getränkelogistik 136 Lastwagen der Marke Renault Trucks bestellt. Die führende Brauerei der Schweiz erneuert innerhalb der nächsten 12 Monaten mit diesen Fahrzeugen, welche die neueste und strengste Umweltnorm Euro 5 EEV erfüllen, einen Grossteil ihrer Flotte. Thomas Maurer, Generaldirektor Renault Trucks AdriAlps, Thomas Metzger, CEO Feldschlösschen, und Thomas Stalder, Leiter Logistik Feldschlösschen, stiessen im Schloss in Rheinfelden auf die Übergabe der neuen Fahrzeuge an.

Neue LKWs für die Feldschlösschen-Chauffeure: Die bisherigen Volvo-Lastwagen werden kontinuierlich durch Fahrzeuge der Marke Renault Trucks ersetzt. Dabei kommen drei unterschiedlich grosse Renault-LKWs zum Einsatz, nämlich der Renault Premium Distribution für 18 Paletten, der Renault Midlum 300 für 15 Paletten und der Renault Midlum 270 für 12 Paletten.

Dank vielfältiger Klimaschutzmassnahmen in Produktion und Logistik konnte das Unternehmen Feldschlösschen seinen C02-Ausstoss seit 1997 um 19% reduzieren. «Diesen Weg wollen wir auch in Zukunft weitergehen, und darum werden in Zukunft diese Fahrzeuge der neusten Generation das Feldschlösschen-Bier in der ganzen Schweiz ausliefern», betont Thomas Stalder, Leiter Logistik.

Insgesamt beschafft Feldschlösschen 136 neue Lastwagen und erneuert damit in den nächsten 12 Monaten einen Grossteil seiner insgesamt rund 200 Fahrzeuge umfassenden LKW-Flotte. Kay Kretschmann, der bei Feldschlösschen die Arbeitsgruppe leitete, welche die neuen Fahrzeuge auswählte, erklärt: «Die neuen Lastwagen unterstützen unsere Chauffeure bei ihrer anspruchsvollen Arbeit. Die Fahrzeuge haben einen niedrigen Einstieg, eine grosse Glasfläche vorne und auf der Seite für die bessere Übersicht sowie ein sehr gut zu dosierendes Automatikgetriebe.»

Branding lässt sich auswechseln
Die neuen LKW, die den strengsten Abgasnormen (Euro 5 EEV) entsprechen, verfügen zudem über grosse Aussenspiegel, eine Rückfahrkamera sowie eine verstärkte Motorbremse. Vorne im Aufbau befindet sich ein sicherer Stahlkasten zur Beförderung der im Getränkeausschank notwendigen CO2-Flaschen.

Eine Besonderheit sind ausserdem die Seitenblachen, die mit den Logos der Marken Feldschlösschen, Cardinal und Carlsberg beschriftet sind: Sie lassen sich mit wenigen Handgriffen und innerhalb von Minuten auswechseln, zum Beispiel bei einer Promotion für ein bestimmtes Produkt (etwa für den Feldschlösschen Bügel).  

Bei den jeweiligen Auslieferungen erhalten die Feldschlösschen-Chauffeure eine ausführliche Einweisung durch Vertreter des Unternehmens Renault Trucks sowie der Firmen Geser und Orten/Gangloff (Getränkeaufbauten) sowie Dautel (Hebebühne).

Feldschlösschen ist nicht nur die führende Brauerei der Schweiz, sondern auch die grösste Getränkehändlerin. Von insgesamt 17 Logistikstandorten in der ganzen Schweiz aus beliefert das Unternehmen seine Kunden in Gastronomie, Detail- und Getränkehandel mit den eigenen Bieren und Mineralwässern sowie ausgesuchten Marken von Drittanbietern.